Benutzerspezifische Werkzeuge

Tagung 2003

Kolloquium vom 18. bis 20. September 2003 in Jena

Kolloquium der GANPH-Arbeitsgemeinschaft "Spätantike Philosophie" und der "NWG Spätantike und byzantinische Literatur" an der Friedrich-Schiller-Universität Jena vom 18. bis 20. September 2003.

Programm

Zeit Vortragender Thema
Do 18:00 Uhr
Meinolf Vielberg
Matthias Perkams
Begrüßung
Anschließend
Christoph Horn (Bonn)

Einführungsvortrag:
Proklos - Zur philosophiegeschichtlichen Stellung und zum Forschungsstand

ABTEILUNG: DIE METHODE
Fr 9:00-10:00 Bert van den Berg (Leiden) Proklos' platonische Theorie der Sprache
10:00-11:00 Marije Martijn (Leiden) Textual Form and Philosophical Content in the Introduction to the Commentary on the Timaeus
11:30-12:30 Benedikt Strobel (Heidelberg) Rekonstruktion des 7. Buches von Proklos' Parmenides-Kommentar

ABTEILUNG: DIE SEELENLEHRE
14:30-15:30 Peter Lautner (Budapest) Proklos' Theorie der Wahrnehmung
15:30-16:30 Jan Opsomer (Köln) Was sind irrationale Seelen?
17:00-18:00 Christian Tornau (Jena) Der Eros und das Gute
20:00 Uhr Carlos Steel (Leuven) Öffentlicher Abendvortrag:
Selbsterkenntnis bei Proklos

ABTEILUNG: DIE METAPHYSIK
Sa 9:00-10:00 Gerald Bechtle (Bern) Die pythagoreisierende Konzeption der Mathematik bei Iamblichos, Syrianos und Proklos
10:00-11:00 Christoph Helmig (Leuven) Ideen und Logoi bei Proklos
11:30-12:30 Christian Schäfer (Regensburg) Mone, prohodos und epistrophe bei Proklos mit einem Ausblick auf Pseudo-Dionysios
12:30-13:30 Jens Halfwassen (Heidelberg) Abschlussvortrag:
Proklos über die Transzendenz des Einen bei Platon

Organisation: Christoph Horn (Bonn), Rosa Maria Piccione, Matthias Perkams (Jena)
Weitere Informationen: matthias.perkams@uni-jena.de

Ort: Senatssaal, Universitätshauptgebäude, Fürstengraben 1, 07743 Jena

Artikelaktionen