Personal tools
You are here: Home

Herzlich willkommen!

Die Gesellschaft für antike Philosophie (GANPH) wendet sich an alle, die ein lebendiges Interesse an der wissenschaftlich-seriösen Rezeption der antiken Philosophie haben. Sie versteht sich als fächerübergreifend und möchte auch Interessierte außerhalb der Universitäten ansprechen, etwa die im Schuldienst Tätigen.

Zu Ihren Aufgaben und Zielen gehören:

  • eine Verbindung in die Vergangenheit lebendig zu halten und fruchtbar für die Gegenwart zu machen,
  • weitere Erforschung der antiken Philosophie, besonders auch in ihren weniger allgemein präsenten Themen und Gebieten,
  • Verstärkung der Kooperation zwischen Forschern, insbesondere im Bereich der Philosophie und Klassischen Philologie,
  • Unterstützung der universitären und schulischen Lehre im Bereich der antiken Philosophie.

 

Aktuelle Veranstaltungen und Neuigkeiten: 2016

 

V. GANPH-Kongress

06.-09. September 2016 an der Universität Zürich

Thema: Philosophie für die Polis

V. Ganph-Kongress

Plakat (PDF)

Flyer

Flyer (Druckversion)

Hotelinfos

 

Call for Papers Deutsch (beendet)

Call for Papers Englisch (beendet)

Ausschreibung: Round-Table zur Präsentation von Dissertationsvorhaben (beendet)

 

Kongressorganisation

Leitung: Christoph Riedweg (christoph.riedweg@uzh.ch)
Sekretariat: Barbara Sigrist (barbara.sigrist@sglp.uzh.ch)
Seminar für Griechische und Lateinische Philologie
Universität Zürich, Rämistrasse 68, CH-8001 Zürich
Kongressbüro: RAI-F-041, Rämistrasse 74

 

Vortragsräume

RAI-G-041, Rämistrasse 74
RAI-H-041, Rämistrasse 74
KOL-G-201, Aula im Haupgebäude, Rämistrasse 71

 

Anmeldung

Anmeldungen sind an Barbara Sigrist (barbara.sigrist@sglp.uzh.ch) zu richten. Die Teilnahmegebühr von 20 Fr. kann zu Beginn des Kongresses im Kongressbüro bezahlt werden.
Studierende und Doktorierende sind von der Gebühr ausgenommen.
Für Eröffnungsvortrag, Podiumsdiskussion und Abschlussvortrag ist keine Anmeldung erforderlich.

 

 

Zu früheren Veranstaltungen beachten Sie bitte

 

Document Actions